Kotzer der Woche #23: Running Wild - Crossing The Blades

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Kotzer der Woche #23: Running Wild - Crossing The Blades

      Heute ziehe ich mal meinen Heavy Monday in den Kotzer über.

      Running Wild, eine doch wohl traditionelle, deutsche Heavy Metal hat vor kurzem Ihre Single Crossing Blades veröffentlicht.

      Ich selbst bin ja ein großer Fan von Songs wie z.B. Jolly Roger. Ein starker Refrain, der zum Mitsingen anregt.

      Gerade diesen Punkt vermisse ich aber schon längere Zeit an Running Wild.

      Die letzten Veröffentlichungen strahlen mit soliden Riffs und Lyrics, aber wirkliche Ohrwürmer kommen selten.

      So auch bei Crossing The Blades. Hört mal rein und bildet euch eure Meinung:



      Was halltet ihr von den neueren Werken der Band?
      Cheers, :beer:

      Mihe
    • An der Stelle muss ich sagen, da verstehe ich den Kotzer nicht ganz. Klar, eine Jahrhundert-Nummer ist das jetzt nicht, aber du selbst bestätigst ja dem Track "solide Riffs" (bei den Lyrics bin ich sogar anderer Meinung als du). Wieso man diesen Song, der halt eigentlich gesichertes Mittelfeld ist, hier als Kotzer anführt, erschließt sich mir nicht so recht.

      Allgemein muss ich sagen, habe ich gegen die neueren Werke von Rock 'N' Rolf eigentlich nichts einzuwenden. Das ist solider bis starker Heavy Metal, die Band ist ihrem Stil treu geblieben. Gut, die "Shadowmaker" war halt unterirdisch, aber die ist ja nun auch schon wieder sieben Jahre alt. Sind für mich im traditionellen Metal-Sektor eigentlich eine der Bands, die ihre Form vergleichsweise gut bewahrt haben, da könnte ich mich über andere Gruppen viel mehr aufregen *hust* Maiden *hust*
      Strapped on the table
      The operation begins
      Caught in the fable
      The doctor is in...

    Copyright © W4F.de
    All rights reserved