Kotzer der Woche #25: Betraying the Martyrs - Let it go

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Kotzer der Woche #25: Betraying the Martyrs - Let it go

      Ach ja Frozen oder im deutschen die Eiskönigen. Der erfolgreichste Animationsfilm aller Zeiten, mittlerweile läuft die Fortsetzung im Kino und für viele ist Let it go nach wie vor einer der schlimmsten und nervigsten Songs aller Zeiten. Warum ich hier über einen Animationsfilm von Disney schreibe? Naja weil es diese Woche die Deathcore Coverversion von Let it go geschafft hat der Kotzer der Woche zu werden und vielleicht ist nach dieser Version für den ein oder anderen das Original auf einmal nicht mehr ganz so schlimm.

      Aber nun zum eigentlichen Song. Ich kann's nicht benennen aber irgendwas am Growling stört mich bei dieser Nummer tierisch (war da vielleicht Audiotune im Spiel?) und dann dieser komische Umschwung im Ton (bei ca. 50 Sekunden) den ich aus Mangel einer besseren Bezeichnung als Möchtegern Black Metal (Sorry für den Vergleich mit einem Subgenre dass ich in den letzten Jahren echt lieb gewonnen habe ich weiß das ist eigentlich eine Frechheit) bezeichnen würde. Ab spätestens da hat mich der Song eigentlich schon verloren aber halt (Achtung Sarkasmus) es kommt ja noch besser! Der Cleangesang! Find nur ich dass der Song hier tatsächlich noch poppiger klingt als das Original? Das ist echt Core wie ich ihn hasse.
      Endfazit: Ich hoffe ich werde das nie wieder sagen müssen aber da ist mir echt das Poporiginal lieber <X

      Why so serious?

    Copyright © W4F.de
    All rights reserved