Announcement MetalCrew Regelwerk V10 (Aktualisiert: 14.04.19)

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • MetalCrew Regelwerk V10 (Aktualisiert: 14.04.19)

    MetalCrew.eu Regelwerk (13.05.17)



    1. Respekt gegenüber anderen sowie deren Arbeiten und Bemühungen auch und besonders um die Crew an sich wird vorausgesetzt. Respektlosigkeit führt zu einer Verwarnung. Fühlt sich ein User durch einen anderen beleidigt, kann er sich an die Admins wenden. Daraufhin hat der Beschuldigte die Chance, vor den Admins dazu Stellung zu nehmen. Stimmen die Admins der Auffassung des Beleidigten zu, erfolgt für den Beleidigenden eine Verwarnung Stufe 2. Ebenso ist es unerwünscht, andere Member mutwillig zu provozieren oder zu trollen.


    2. Hauptinhalte der Gruppe sind die Musikgenres:
    • Rock
    • Metal
    • Punk
    • Goth
    Sie bilden den hauptsächlichen Gesprächsinhalt. Andere Musikgenres, insbesondere Diskussionen zum Thema HipHop, sollten nach Möglichkeit gemieden werden. Alle musikalischen Themen (HipHop inbegriffen) sind zu beenden, wenn jemand eines der Hauptgenres der Gruppe anspricht.


    3. Wenn ein Thema grundsätzlich nicht verboten ist, so sind Abweichungen vom Hauptthema nicht gern gesehen. Themen, die nichts mit Musik zu tun haben, müssen beendet werden, wenn ein Member das wünscht oder ein musikalisches Thema anspricht. Danach darf erst dann wieder Off Topic gepostet werden, wenn nach zwei Stunden mit keinem Post auf den Themenwechsel reagiert wird. Das neue Off Topic darf nicht das Thema haben wie das durch den Themenwechsel beendete. Themen wie Verabredungen für Treffen oder Gaming-Runden sind in der Gruppe ebenfalls unerwünscht und können in der MetalCrew Social-Gruppe besprochen werden.


    4. Übermäßiges Verschicken wiederholender Nachrichten, Bilder, Videos oder Audios innerhalb kürzester Zeit ist verboten, sofern sie keines der Hauptthemen der Gruppe betreffen. Nichtssagende Nachrichten bzw. Medien sind ebenfalls verboten. Auf unserer Internetseite www.metalcrew.eu dürfen gerne Medien ohne Einschränkungen gepostet werden.


    5. Wenn ein User Musik an die Gruppe schicken möchte, darf er das tun, indem er ein Video von YouTube oder einer ähnlichen Plattform verlinkt. Zudem sollte er dazu Interpret und Songtitel angeben.


    6. Pornographische, sexistische und rassistische Inhalte sind nicht erlaubt. Missachtung dessen führt zu einer Verwarnung Stufe 2.


    7. Die Verherrlichung illegaler Tätigkeiten oder Drogen in der Gruppe ist verboten und wird mit einer Verwarnung Stufe 2 geahndet. Kann einem User nachgewiesen werden, dass er den Konsum illegaler Substanzen gutheißt oder für andere Member empfiehlt, wird dieser ohne Vorwarnung der Gruppe verwiesen.


    8. Jedwede von Admins gesetzte Fristen besonders im Zusammenhang mit Events der Crew sind einzuhalten, wenn nicht ein begründeter Ausnahmefall dies unmöglich macht. Bei Überschreiten der Frist wird eine Verwarnung Stufe 1 ausgesprochen. Mit jedem verstrichenen Monat wird diese um eine Stufe erhöht.



    SANKTIONIERUNG VON REGELVERSTÖßEN:


    Verwarnung Stufe 1 (auch "Verwarnung"):
    • Eine Verwarnung Stufe 1 ist die schwächste Bestrafung in der MetalCrew.
    • Wenn nicht anders angegeben, werden alle Regelverstöße mit einer Verwarnung Stufe 1 sanktioniert.
    • Eine Verwarnung Stufe 1 hat zunächst keine Folgen für den Verwarnten.


    Verwarnung Stufe 2 (verschärfte Verwarnung):
    • Hierbei handelt es sich um eine verschärfte Verwarnung, die bei mehreren Regelverstößen innerhalb kurzer Zeit ausgesprochen wird.
    • Einige Regeln erfordern bei Verstößen grundsätzlich eine Verwarnung Stufe 2.
    • Auch eine Verwarnung Stufe 2 bleibt für den Verwarnten zunächst folgenlos.
    • Bei Einsicht bzw. Entschuldigung des Täters kann eine Regulierung der Verwarnungsstufe 2 auf 1 erfolgen.


    Temporärer Kick:
    • Wird bei weiteren Regelverstößen nach Erhalt einer Verwarnung Stufe 2 ausgesprochen, oder im Falle einer unübersichtlichen Situation, die zu eskalieren droht.
    • Hierbei wird ein Member vorübergehend aus der Gruppe entfernt.
    • Hierauf wird nach einer Lösung des vorliegenden Problems gesucht und der Member danach wieder hinzugefügt.
    • Spätestens nach 48 Stunden muss der Member wieder hinzugefügt werden.


    Kick:
    • Erfolgt bei extremem Fehlverhalten oder anstelle eines temporären Kicks, wenn dem entsprechenden Member schon einmal ein temporärer Kick ausgesprochen wurde.
    • Hierbei wird der Member endgültig aus der Gruppe ausgeschlossen.


    Sämtliche Sanktionen werden von den Admins nach einer Diskussion in der Admin-Gruppe ausgesprochen. Eine Ausnahme bilden temporäre Kicks, die jeder Admin ohne Rücksprache mit den anderen aussprechen kann. Verwarnungen werden nach einem Jahr nichtig. Kicks gelten grundsätzlich dauerhaft, doch kann der Gekickte nach einem Jahr um Begnadigung durch die Admins bitten. Sofern die Admins diesem Gesuch einstimmig zustimmen, wird der Gekickte der Gruppe wieder hinzugefügt, steht jedoch ein Jahr lang unter besonderer Beobachtung. Sollte er binnen dieses Jahres wieder gegen das Regelwerk verstoßen, wird er ohne vorige Verwarnung und ohne Aussicht auf eine erneute Begnadigung gekickt. Lässt er sich das Jahr über nichts zu Schulden kommen, ist er wieder uneingeschränkt vollwertiges Mitglied der MetalCrew.



    Das Reglement gilt für die Internet-Seite der MetalCrew sowie die WhatsApp-Gruppe inklusive aller Untergruppen, soweit deren Zweck nicht einzelne Regeln außer Kraft setzt.
    Cheers, :beer:

    Mihe
  • Änderung 03.11.16:


    Regel 8 wrote:

    Die Verherrlichung illegaler Tätigkeiten oder Drogen in der Gruppe ist verboten und wird mit einer Verwarnung Stufe 2 geahndet. Kann einem User nachgewiesen werden, dass er den Konsum illegaler Substanzen gutheißt oder für andere Member empfiehlt, wird dieser ohne Vorwarnung der Gruppe verwiesen
    => Wurde erweitert

    Regel 9 wrote:

    Wird ein neuer User hinzugefügt, sind alle bestehenden User angehalten, wenn sie ihn begrüßen wollen, auch ihren Namen anzugeben, damit die Neulinge leichter Anschluss finden.

    Verwarnung Stufe 1
    Eine Ausnahme bildet Regel 9, die bei Verstößen keine Sanktion nach sich zieht.
    => Wurde entfernt, da die Begrüßung zum guten Ton gehört


    Neu (Geltungsbereich) wrote:

    Das Reglement gilt für die Internet-Seite der MetalCrew sowie die WhatsApp-Gruppe inklusive aller Untergruppen, soweit deren Zweck nicht einzelne Regeln außer Kraft setzt.
    Cheers, :beer:

    Mihe
  • ÄNDERUNG 27.01.17:


    Regel 9 wrote:

    Jedwede von Admins gesetzte Fristen besonders im Zusammenhang mit Events der Crew sind einzuhalten, wenn nicht ein begründeter Ausnahmefall dies unmöglich macht. Bei Überschreiten der Frist wird eine Verwarnung Stufe 1 ausgesprochen. Mit jedem verstrichenen Monat wird diese um eine Stufe erhöht.
    HINWEIS: Diese Regel ist leider etwas untergegangen, wurde aber tatsächlich am oben genannten Datum aktiv.
    Cheers, :beer:

    Mihe
  • ERWEITERUNG 14.04.19:


    Verwarnungen werden nach einem Jahr nichtig. Kicks gelten grundsätzlich dauerhaft, doch kann der Gekickte nach einem Jahr um Begnadigung durch die Admins bitten. Sofern die Admins diesem Gesuch einstimmig zustimmen, wird der Gekickte der Gruppe wieder hinzugefügt, steht jedoch ein Jahr lang unter besonderer Beobachtung. Sollte er binnen dieses Jahres wieder gegen das Regelwerk verstoßen, wird er ohne vorige Verwarnung und ohne Aussicht auf eine erneute Begnadigung gekickt. Lässt er sich das Jahr über nichts zu Schulden kommen, ist er wieder uneingeschränkt vollwertiges Mitglied der MetalCrew.
    Cheers, :beer:

    Mihe

Copyright © W4F.de
All rights reserved